Deine Domain

So individuell wie Du und Dein Projekt

Finde und registriere Deine eigene Internetadresse mit wenigen Klicks. Wir bearbeiten Deine Registrierung live, Deine Domain ist wenige Minuten nach der Bestellung bereits für Dich nutzbar.

Sicher Dir Deinen Platz im Internet

Du hast die Möglichkeit, aus über 1.000 Domainendungen zu wählen. In Deutschland sind die Endungen .de, .com und .eu am Beliebtesten. Besonders Unternehmen nutzen gerne zusätzlich neue eingeführte Endungen wie .shop, .digital oder .blog.

.DE Domain

0,19 €
Aktionspreis

0,39 € /Monat ¹

  •  

.CH Domain

1,09 €

/Monat ¹

  •  

.AT Domain

1,09 €

/Monat ¹

  •  

.COM Domain

1,09 €

/Monat ¹

  •  

.ONLINE Domain

0,25 €
Aktionspreis

3,49 € /Monat ¹

  •  

.TECH Domain

0,29 €
Aktionspreis

4,99 € /Monat ¹

  •  

.STORE Domain

0,25 €
Aktionspreis

5,99 € /Monat ¹

  •  

.SITE Domain

0,19 €
Aktionspreis

2,99 € /Monat ¹

  •  

¹ Preise sind inklusive 19% MwSt. (Deutschland)

Domainendungen
Erste Laufzeit
Verlängerung

Tausende Kunden vertrauen täglich auf den Service der Domain-Offensive

Kundenstimmen

4,73 / 5

Schon über 3325 begeisterte Kunden haben uns bewertet.
Weshalb sie von der DOMAIN|OFFENSIVE begeistert sind, liest Du hier:

Verwalte Deine Domains wie nie zuvor

Mit der Erfahrung aus über 10 Jahren im Domainbereich und der Betreuung aus über 750.000 Domains haben wir unser Interface komplett auf die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst. Verwalte Deine Domains wie nie zuvor – intuitiv und megaschnell. Der aktivierbare Profimodus gibt Dir noch mehr Konfigurationsmöglichkeiten zu Deinen Domains.

 

Weiterleitung / DNS

Verwalte deine Domains und deren DNS Einträge. Erstelle Weiterleitungen zu Deinen Webseiten.

1 Klick Konfiguration

Installiere mit nur einem Klick CMS-Systeme wie WordPress oder Joomla.

Webvisitenkarte

Konfiguriere Dir ohne Programmierkenntnisse einfach und schnell Deine persönliche Webvisitenkarte

Mailweiterleitung

Deine Domain enthält eine kostenlose Mailweiterleitung. Nutze Deine Domain sofort für eine professionelle Wirkung.

Verkaufsagent

Möchtest Du Deine Domain zum Verkauf anbieten, schaltest Du unseren kostenfreien Verkaufsagenten ein. Wunschpreis hinterlegen und los geht’s.

Wähle einen Domainname, der zu dir
und deinem Projekt passt

Der wohl wichtigste und schwierigste Teil der Domainregistrierung ist die Wahl vom richtigen Domainname. Er sollte gut zu Dir oder Deinem Unternehmen passen und wiederspiegeln, worum es bei dem Projekt geht.

Wichtig ist also, dass Du nichts überstürzt und Dir genügend Zeit lässt.

Denn Fakt ist: Es bringt Dir nichts, wenn Du den tollsten Inhalt auf Deiner Internetseite hast und sie super aussieht, aber der Domainname nicht passt. Folgende Checkliste hilft Dir dabei, um den passenden Domainname zu finden:

Kurzer Name
In der Kürze liegt die Würze, das ist auch bei Domainnamen der Fall. Nutzer sollten sich den Domainname leicht merken können, wenn sie ihn irgendwo lesen.

Beispiele wie „www.tooler-blog-mit-super-leckeren-rezepten.com“ sind hier alles andere als optimal. Mit maximal 20 Zeichen inkl. „www.“ und Domainendung bist Du gut unterwegs.

Mindmapping und Brainstorming
Damit Du den Überblick über alle Ideen und Gedankengänge behältst, schreibst Du sie am besten auf. Das geht am besten mit einer Mind-Map oder einem Brainstorming. So weißt Du auf Anhieb, was Dir letztens durch den Kopf ging.

Wichtig ist nur, dass Du Dich nach wie vor mit Deinem Produkt identifizieren kannst. Denn keiner möchte eine Kopie von etwas bestehendem haben. Vor allem nicht von geschützten Marken!

Konkurrenz analysieren
Wie macht es eigentlich die Konkurrenz, die auf dem gleichen Gebiet tätig ist? Fallen bestimmte Stile auf, die Dir gefallen? Dann notiere sie. Aber keine geschützten Marken verwenden!

Verzichte bei der Suche nach einem geeigneten Namen auf Fremdwörter oder gar Fremdsprachen. Je unkomplizierter der Name, desto einfacher lässt er sich für Nutzer eintippen.

Überprüfen, ob die eigene Wunschdomain noch frei ist

Du hast dir Gedanken gemacht, wie Deine Wunschdomain heißen soll? Prima! Dann überprüfen wir nun, ob sie noch frei ist.

Das geht am besten mit einem Domain-Check, den du auch auf unserem Portal findest. Dazu gibst Du einfach den gewünschten Domainname ein und klickst anschließend auf „Prüfen“.  Wichtig ist hierbei, dass Du auch die entsprechende Domainendung wie beispielsweise .com oder .business eingibst.

Passt alles, kann es auch schon mit dem nächsten Schritt weitergehen. Hier ist es erforderlich, persönliche Daten wie Name und Adresse anzugeben. Nur so können wir sicherstellen, dass die Domain-Registrierung auf Dich vorgenommen wird und die Domain Dir gehört.

Brauchst Du noch einen passenden Webspace, auf dem Du alle Dateien vom Internetprojekt abspeichern möchtest? Auch diesen bieten wir dir bei Bedarf an.

Große Auswahl an verschiedenen TLDs

Wie bereits erwähnt, solltest Du Dir bei der Suche nach einem geeigneten Domainname eine kurze und knackige Domain aussuchen. Aber auch die Domainendung spielt eine wichtige Rolle und schafft bei der richtigen Wahl einen Wiedererkennungswert. Der Begriff TLD bedeutet übrigens „Top Level Domain“.

Bei der Suche nach der passenden Domain kannst Du Dich für Domainendungen nach Ländereien wie beispielsweise .de oder .com entscheiden. Mittlerweile stehen aber auch themenbezogene Dateiendungen zur Verfügung. Diese beschreiben beispielsweise eine bestimmte Branche.

Gute Beispiele sind hierfür unter anderen .shop, .help oder .studio. Möglichkeiten gibt es hier viele.

Deine Sicherheit und Qualitätsansprüche stehen an erster Stelle

Unabhängige Portale im Internet bestätigen uns regelmäßig hohe Verfügbarkeiten. Unsere Kunden haben uns bereits mehrfach zu den besten Domainanbietern am Markt gewählt. Darauf sind wir sehr stolz und versprechen, auch in Zukunft Deine Domains in hoher Qualität zu betreuen.

Du hast noch Fragen?

Wir beantworten sie Dir gerne!

Was ist eine Domain?

Eine Domain ist ein einmaliger und eindeutiger Name, um einen bestimmten Teilbereich im Internet zu erreichen. So zum Beispiel eine Internetseite, ein Online-Shop oder ein Mail-Server. Aufgebaut ist eine Domain aus www, dem Domainname und der Domainendung. Beispiel: www.domain.com.

Gibt ein Nutzer eine Domain ein, wird die IP Adresse mit dem Webspace ermittelt, der sich dahinter befindet.

Warum benötigt man eine Domain?

Jeder, der im Internet verfügbar sein und seine Inhalte präsentieren möchte, muss eine eigene Domain einrichten. Erst wenn diese eingegeben wird, gelangen Nutzer und Interessenten auf die entsprechende Internetseite.

Was sind Top- und Second Level Domains?

Ist von einer Top Level Domain die Rede, handelt es sich um den Bestandteil hinter dem letzten Punkt. In diesem Falle ist dies beispielsweise .de oder .com. Mit der Top Level Domain besteht unter anderem die Möglichkeit, eine Internetadresse einem bestimmten Land oder einer Stadt zuzuordnen. Auch Themenbezogene Domainendungen sind möglich.

Die Second Level Domain gibt den Inhalt vor dem letzten Punkt an. In diesem Falle ist es der Domainname, den du beliebig auswählen kannst. Hier hast du die freie Wahl, einen passenden Namen zu registrieren. Vorausgesetzt, er ist noch nicht registriert.

Außerdem gibt es auch Second Level Domainendungen unter denen eine Domain-Registrierung möglich ist wie z.B. .de.com, .com.de, .co.uk. Hast du beispielsweise ein kommerzielles Projekt in Deutschland, könnte eine Domain Prüfung für .com.de sinnvoll sein.

Kann man mit einer Domainendung direkt auf das eigene Business hinweisen?

Ja, das ist sogar von Vorteil! Hast Du beispielsweise einen Blog zum Thema, kannst Du Dir Domainendung .health wählen. Während früher lediglich Domainendungen zu entsprechenden Ländereien zur Auswahl standen, findest Du jetzt auch passende für Dein Business.

Was kann man tun, wenn die gewünschte Domain vergeben ist?

Ist eine Domain vergeben und hat z.B. noch keinen Inhalt, sind die Chancen gut, die Domain zu kaufen. Hierfür musst Du den Domaininhaber kontaktieren und ihm ein Übernahmeangebot unterbreiten. Geht er den Deal ein, wird die Domain zu Deinem Anbieter übertragen.

Welche Vorteile bietet eine Top Level Domain für Regionen und Städte?

Top Level Domains für Regionen und Städte bieten Dir im wahrsten Sinne des Wortes einen Heimvorteil. So kannst Du sie beispielsweise für Dein eigenes Business oder einen Blog mit touristischen und kulturellen Inhalten nutzen.

Unter anderem sind bekannte Städte-TLDs wie .hamburg oder .muenchen möglich.

So kann Du Domains sichern wie z.B. immobilien.koeln und zeigst Deinen Besuchern bereits im Domainnamen um was es geht. Immobilienangebote in Köln.

Kann ich eine Domain auch umziehen?

Ja, das ist kein Problem. Bei den meisten Domain-Endungen ist ein Transfer von einem zum anderen Provider ganz einfach.

In der Regel wird dazu ein Authcode benötigt, der beim aktuellen Provider angefragt werden muss. Mit dem Authcode kann die Domain umziehen

Eine belegte Domain wird von System automatisch als Transfer erkannt. Im Bestellvorgang kann der Authcode - sofern für die jeweilige Domain-Endung erforderlich - eingegeben werden.

Deine Frage war nicht dabei? Sende uns Deine Frage ganz bequem über unsere Kontaktmöglichkeiten!

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner