Was ist ein Webspace?

Eine Webseite besteht aus vielen kleinen und großen Dateien wie Bilder, Texte und Scripte. Diese Dateien benötigen Speicherplatz. Wenn Du Deine Webseite im Internet sichtbar machen möchtest, benötigst Du ein Webspace.

Ein Webspace ist kurz gesagt, ein weltweit und stets erreichbaren Speicherort, wo Du die Dateien Deiner Webseite ablegst und verwaltest. Sind die Dateien in diesem Webspace abgelegt, wird Deine Onlinepräsenz auch für andere Internetnutzer erreichbar.

Wie funktioniert Hosting und Webspace?

Nehmen wir an, Du hast auf Deinem Rechner eine Webseite erstellt. Diese Webseite besteht aus mehreren Dateien und Ordnern und möchtest, dass andere Internetnutzer von dem Inhalt profitieren.

Damit Deine Webseite rund um die Uhr für andere sichtbar wird, benötigst Du entweder einen eigenen Server bei Dir, der pausenlos läuft, im Zweifelsfall nicht effizient ausgelastet wird und viel Strom kostet aber Dir komplett gehört. Oder Du buchst die für das Webhosting günstige Variante ein Webspace.

Das heißt, Du bekommst Speicherplatz für Deine Dateien, entsprechende Rechenleistung und andere Features, die Du brauchst, damit Deine Webseite im Netz sichtbar wird. Das Webspace hat auch schon ein Verwaltungssystem installiert, somit musst du Dich nicht mit Server und deren Administration auskennen. Du musst Dir also um Hardwarewartung auch keine Sorgen zu machen.

Wenn Du Dich für Hosting mit einem Webspace entscheidest, erhältst Du alle Funktionen, die Du für den Betrieb Deiner Webseite – samt eigenen Domains und E-Mail-Adressen benötigst.

Gleichzeitig sparst Du Geld und wählst eine umweltfreundliche Lösung, denn der Server wird von mehreren Hosting-Nutzern verwendet und kann so optimal ausgelastet werden.

Wofür kann ich meinen Webspace nutzen?

Die Grafik zeigt wofür man ein Webspace benötigt

Bei der Auswahl von Webspace gibt es einige Dinge zu beachten. Hosting unterscheidet sich in Speicherplatz, Datenbank-Unterstützung, Domain- oder E-Mail-Adressen-Limits und anderen Details.

Bevor Du Dich für einen Tarif entscheidest, prüfe erst, welche Art von Webseite Du haben möchtest. Beispiele:

Wenn Du einen WordPress-Blog erstellen möchtest kannst Du Dir sicher sein, dass schon kleinere Webspace Pakete alle Features bieten, die Du brauchst, um WordPress zu betreiben. Bei einem großen Online-Shop wird wahrscheinlich ein größeres und leistungsstärkeres Webspace die bessere Wahl sein.

Du kannst auch Dein Webspace als einfachen Onlinespeicher (wie Cloud) benutzen, wo Du auf Deine Daten immer und überall zugreifen kannst. Eine andere Möglichkeit wäre das Webspace als reines E-Mail Postfach zu benutzen, um mit einer seriösen E-Mail Adresse auftreten zu können.

Fazit: Webspace ist Voraussetzung für Webseiten

Mit einem Webspace kann Deine Webseite endlich online gehen. Zusätzliche Features wie die Möglichkeit eigene Domains oder E-Mail-Adressen zu verwenden, verhelfen Dir zu einem professionellen Internetauftritt. Sieh Dir die flexiblen Webspace-Lösungen von do.de an und teile Deine Inhalte mit der ganzen Welt.

Sichere Dir Know-How & erhöhe Deine Website-Performance!

Du bekommst:
• wertvolle News zu Domains
• Tipps für deine Webseite
• Rabattaktionen für Hosting und Domains
• und noch viel mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner