Planung und Verwaltung der Domainregistrierung

Publiziert am 20. Juli 2017 von

Planung und Verwaltung der Domainregistrierung

Mithilfe einer Domain lässt sich Ihr Internetauftritt mühelos erreichen. Bevor Sie jedoch einen Domain registrieren, sollten Sie einige Dinge beachten, die den Erfolg Ihrer Website stark beeinflussen können. Nachfolgend erhalten Sie einige Tipps und Informationen zur Domainregistrierung.

Domainendungen finden

Domains lassen sich mit verschiedenen Endungen registrieren. Bei der Auswahl einer Endung sollten Sie berücksichtigen, ob der Internetauftritt lokal, national oder international ausgerichtet sein soll. Endungen sind ein Indikator für geografische Zielgruppen, der sowohl von potenziellen Besuchern als auch von Suchmaschinen wahrgenommen wird.

Jemand der in Deutschland eine Suchmaschine benutzt, um passende Websites zu finden, erhält wahrscheinlich mehr Ergebnisse von Internetseiten mit .de oder nicht-geografischen Domainnamen als von .ch (Schweiz) oder .at (Österreich). Domainnamen mit einer .de-Endung richten sich in erster Linie an deutsche Internetnutzer. Für mehrsprachige Websites, die für Besucher aus verschiedenen Ländern Europas gedacht sind, könnten Sie die Endung .eu wählen.

Außer den geografischen Endungen sind international nutzbare Top-Level-Domain-Endungen zu haben. Zu den Beliebtesten gehören .com. .org und .biz. Neu sind Top-Level-Domains mit Endungen, die aus einem ganzen Wort bestehen wie .bike, .shop oder .fashion. Wer hier gut überlegt, Domainkern und -Endung clever kombiniert, erhält gut einprägbare Domainnamen, die geografisch unabhängig sind. Sie lassen sich für jede Art von Website verwenden – egal, ob einsprachig oder mehrsprachig. Beispiel: Für einen Mode-Shop könnten Sie www.firmenname.fashion oder www.firmenname.shop registrieren. Sie verkaufen Bikes? Dann wählen Sie doch www.firmenname.bike.

Kurze und konkrete Namen

Niemand will komplexe Formulierungen in die Adressleiste eingeben. Daher sollten Sie lange und komplizierte Domainnamen vermeiden. Verzichten Sie auf unnötige Zahlen. Nehmen Sie nicht mehr als drei Wörter und drei Bindestriche in Kauf, lassen Sie schwer buchstabierbare Begriffe aus. Wenn Sie sich für einen Domainnamen mit ähnlich klingenden Worten aber abweichenden Schreibweisen entscheiden, registrieren Sie auch die weiteren Schreibarten, um maximale Erreichbarkeit zu gewährleisten. Beispiele:Grafik / Graphik oder Foto / Photo.

Rechtliche Faktoren

Vor der Domainregistrierung sollten Sie prüfen, ob der ausgewählte Name Kennzeichnungs- oder Markenrechte verletzt. Deutsche Marken sind auf der Website www.register.dpma.de zu finden. Europäische Marken finden Sie hier: www.oami.europa.eu. Für die Verletzung von Markenrechten müssen Sie mit Abmahnungen rechnen.

Steht die Domain auf einer schwarzen Liste?

Prüfen Sie unbedingt, ob der Domainname auf einer Blacklist steht (https://mxtoolbox.com/domain/). Domainnamen, die auf schwarzen Listen stehen, waren schon einmal registriert und wurden für die Verbreitung von Spam oder Schadcode missbraucht. Diese Domains gelten als nicht-vertrauenswürdig und werden von Suchmaschinen nicht gelistet. Zwar kann man sich bemühen die Reputation einer Domain wiederherzustellen, doch das kostet viel Zeit. Nehmen Sie stattdessen den gleichen Domainkern, aber mit einer anderen Endung.

Domain für Website und E-Mail

Die Domain ist nicht nur die Grundlage für Ihre Internetpräsenz, sondern kann auch für eine professionelle E-Mail-Adresse genutzt werden. Es wäre schade, wenn Sie eine Domain hätten und trotzdem auf die E-Mail-Adressen von kostenlosen Webmail-Diensten zurückgreifen würden. Das wirkt unprofessionell. Wählen Sie Ihr Domain-Paket mit E-Mail-Adressen!

Warten Sie nicht – registrieren Sie Ihre Ideen!

Sie haben eine großartige Idee? Warten Sie nicht, sichern Sie sich sofort eine passende Domain! Völlig egal, ob Sie einen Internetauftritt für eine Business-Idee, ein neues Produkt oder eine Werbekampagne nutzen möchten – ohne Domain ist es eine halbe Sache. Daher sollten Sie sich passende Domains so schnell wie möglich sichern und sich um andere Angelegenheiten wie Visitenkarten oder Broschüren erst später kümmern.

Effizientes Domain-Management

Besonders bei einem größeren Domain-Bestand sind klare Zuständigkeiten und Abläufe wichtig. Sie brauchen einen Schatzmeister, der sich um Ihre Schätze kümmert. Wählen Sie einen Domain-Manager, der Ihren Bestand effizient verwaltet. Er behält den Überblick, beobachtet den Markt und ist Ihre kompetente Kontaktperson.

Wir unterstützen Sie gerne bei einer effizienten Planung und Verwaltung.

Registrieren Sie jetzt Ihre persönliche Domain:

Wunschdomain noch frei?

 

Veröffentlicht unter Domain-Strategie | Verschlagwortet mit , , , ,
Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>