Keine .EU Domains mehr für Großbritannien durch Brexit

Am 30.03.2019 um 0:00 Uhr wird aus Großbritannien voraussichtlich ein Drittstaat, indem keine EU Rechte gelten werden. Nach Angaben der EURid werden Bürger die in Großbritannien wohnen, außer der EU Zugehörigkeit auch Ihre .EU Domains verlieren. Außer es wird zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU eine Rücktrittsvereinbarung getroffen. Betroffen von den Änderungen sind über 300 000 .EU Domains.

Ab diesem Zeitpunkt ist es Personen, Unternehmen und Organisationen mit Sitz in Großbritannien oder Gibraltar nicht mehr erlaubt ist .EU Domains zu registrieren oder zu verlängern.

Die EURid schickt bei bereits registrierten Domains aus diesen Ländern einen Hinweis, um die Inhaber noch einmal auf den baldigen Verstoß der Vergaberichtlinien hinzuweisen.

Bis zum 30.05.2019 werden alle Domains, die in Großbritannien oder Gibraltar eingetragen sind, inaktiv geschaltet werden von der EURid. Bis dahin haben die Inhaber aus Großbritannien Zeit um Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren, wenn sie aus einen der anderen EU-Ländern stammen. Alle inaktiven Domains werden aber nicht sofort endgültig gelöscht, damit bei den Inhabern noch die Chance besteht Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren. Die endgültige Löschung der inaktiven Domains findet dann am 30.03.2020 um 0:00 Uhr statt.

Mehr Informationen dazu findest Du hier:
https://eurid.eu/en/register-a-eu-domain/brexit-notice

Sichere Dir Know-How & erhöhe Deine Website-Performance!

Du bekommst:
• wertvolle News zu Domains
• Tipps für deine Webseite
• Rabattaktionen für Hosting und Domains
• und noch viel mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner