Domain mit schlechter oder guter Vergangenheit – Auswirkung auf Google

Die Internetdomain ermöglicht den einfachen Zugriff auf die Webseite und repräsentiert deren Inhalt. Aus diesem Grund werden Domains registriert, die zum Inhalt passen. Wenn aber der Wunschname und Alternativen belegt sind, wird der Einkauf einer Domain erwogen. Das heißt, unter der Domain wurde eventuell bereits eine Onlinepräsenz betrieben, aber der Name steht nun zum Verkauf.

Wer hier zugreifen möchte, sollte erst die Historie prüfen. Holst Du Dir eine Domain mit schlechter Vergangenheit, wird es schwierig sein, SEO-Rankings aufzubauen.

Was hat die Domain mit Suchmaschinenoptimierung zu tun?

Wenn unter der „gebrauchten“ Domain Inhalt präsentiert wurde, den Google als illegal oder Spam einstuft, hast Du ein Problem. Das Domainvertrauen (Domain Trust) wird dahin sein und Du musst, falls möglich, diesen Indikator neu aufbauen.

Warum? Denn vom Domain Trust hängt das Suchmaschinenranking Deiner Webseite ab. Google und andere Suchanbieter inspizieren die Webseite, prüfen die Qualität des Inhalts, die ein- und ausgehenden Links, Erwähnungen in sozialen Medien und andere Faktoren, die zusammen das Domainvertrauen bestimmen. Wenn auf der Onlinepräsenz bzw. Domain illegaler Inhalt oder Spam entdeckt wird, fällt der Indikator.

Wenn der Domain Trust im Keller ist, haben die Unterseiten Deines Onlineauftritts schlechtere Chancen hohe Suchmaschinen-Positionen zu erreichen. Meist werden sie einen bestimmten Zeitraum nicht in den Index aufgenommen. Der Ruf ist erstmal dahin.

Früher wurde der Google PageRank als Beleg für einen hohen Domain Trust herangezogen. Bis 2016 stellte Google die PageRank Skala von 0 bis 10 Webmastern für Websites zur Verfügung. Der Wert 10 war dabei der Höchstwert und 0 wurde in der Regel für neue Webseiten vergeben. Heute steht der PageRank leider nicht mehr der Öffentlichkeit zur Verfügung, da er von Google entfernt wurde. Heute gibt es dafür andere Möglichkeiten dies zu messen.

Was beeinflusst den Domain Trust ?

  • Domainalter
  • Qualität der eingehenden Links
  • Ausgehende Links
  • Qualität des Inhaltes der Webseite
  • Seriösität der Webseite
  • Bewertungen von Nutzern
  • Nutzerverhalten
  • Ausgewogenes Verhältnis an Werbung
  • Spamfrei
  • Impressum mit Daten zum Inhaber
  • Seriösität des Webhosters
  • Aufrufbarkeit der Seiten (404 Fehler)
  • Doppelte Seiten (Duplicate Content)

(Quelle: https://support.google.com/webmasters/answer/35769?hl=de )

Domain-Ruf wiederaufbauen

Du möchtest, dass Deine Webseite im Internet gut sichtbar wird, aber Du muss erst dafür sorgen, dass Dein Inhalt das Domainvertrauen vom Minus- in den Plus-Bereich rückt. Erst dann besteht die Chance, in den Index aufgenommen zu werden. Das kann sehr lange dauern. Wenn die Domain jahrelang für Spam oder illegale Inhalte genutzt wurde, solltest Du besser die Finger davon lassen. Hier spielt es auch eine Rolle wie lange die Domain für solche Machenschaften benutzt wurde, umso länger umso schwieriger ist es, dass Google so ein vergehen vergisst.

Aber auch das Gegenteil kann der Fall sein, hat Deine Domain einen hohen Domain Trust kann dieser Dir bei Deiner Sichtbarkeit von Vorteil sein.

Wie kann ich die Historie vor dem Kauf prüfen ?

Um die Domain-Historie zu prüfen, kannst Du das kostenlose Tool auf https://web.archive.org nutzen. Gib dort die URL ein und sieh Dir an, was auf der Domain präsentiert wurde. Es lohnt sich, das Tool nicht nur vor einem Domainkauf, sondern auch vor der Neuregistrierung zu verwenden.

Ein weiteres Tool findest Du unter: https://www.spamhaus.org/lookup/. Dort kannst Du überprüfen, ob über die Domain Spam verschickt wurden ist oder ob die Domain auf einer Blacklist steht.

Es lohnt sich auch die Backlinks einmal zu prüfen. Bei den Überprüfungen hilft Dir die Google Search Console oder Sistrix.

Lässt sich die Domain Historie nicht einfach zurücksetzen?

Es ist leider nicht möglich die Domain Historie zurückzusetzen. Du als Inhaber der Domain hättest somit nur die Möglichkeit, zu versuchen die Domain History zu bereinigen.

Fazit

Ein schlechter Domain Trust kann einen Nachteil bei Deiner Sichtbarkeit auslösen, ebenso ein guter Domain Trust Dir verhelfen schnell gefunden zu werden. Deswegen solltest Du vor einem Domainkauf auf die oben genannten Aspekte schauen und gezielt Domains kaufen die einen hohen Wert haben.

Auf do.de achten wir auf Sicherheit und verhindern mit unserem Spamfilter und Firewall, dass illegale Aktivitäten sich auf einer Domain abspielen. So vermeidest Du eine Abstrafung durch Google.

Sichere Dir Know-How & erhöhe Deine Website-Performance!

Du bekommst:
• wertvolle News zu Domains
• Tipps für deine Webseite
• Rabattaktionen für Hosting und Domains
• und noch viel mehr.

noindex und nofollow gezielt einsetzen

Ein hohes Ranking bei Suchmaschinen ist für den Unternehmenserfolg von essenzieller Bedeutung. Nur wer auf der ersten Seite der Suchmaschinenergebnisse...

Was ist eine Handle-Verwaltung?

Die Handle-Verwaltung ist als Datensatz zu verstehen. Sie beinhaltet die Informationen derer, die eine Domain registriert haben. Nach Anlegen einer...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner