Was ist eine Handle-Verwaltung?

Die Handle-Verwaltung ist als Datensatz zu verstehen. Sie beinhaltet die Informationen derer, die eine Domain registriert haben. Nach Anlegen einer Handle-Verwaltung minimiert sich der Aufwand für Dich als Webseitenbetreiber merklich. Deine Daten sind sicher und dauerhaft hinterlegt.

So bleibt Dir eine ständige Neueingabe Deiner Daten erspart. Fortan tritt Dein Datensatz unter der Bezeichnung “Handle” auf. Ein Contact-Handle ist demzufolge als Codierung Deiner Daten zu verstehen, die einen Missbrauch durch Dritte verhindert und die Zuweisung zu Deiner Person erleichtert.

Wofür ist die Handle-Verwaltung gut?

Die Handle-Verwaltung ist vor allem für Dich als Besitzer mehrerer Domains nützlich. Verwaltest Du die Domains zahlreicher Seiten? Auch in diesem Fall bietet sich die Integration der Handle-Verwaltung an. Ohne sie musst Du bei jeder Registrierung einer neuen Domain alle notwendigen Daten erneut eingeben. Dies ist auch praktisch, wenn Du mehrere Kunden-Domains hast. So kannst Du die Daten von Deinen Kunden eintragen und sie bleiben so der Inhaber der Domain.

Ein weiterer Vorteil bezieht sich auf den Punkt der Aktualisierung. Alle Domains benötigen ein Update. Jener findet regelmäßig statt. Haben sich Deine Daten geändert? Dann bist du als Betreiber von Webseiten zur Erneuerung der Informationen verpflichtet.

Was muss ich bei der Handle-Verwaltung eintragen?

Das Anlegen einer Handle-Verwaltung ist mit üblichen Registrierungen im Netz vergleichbar.

Innerhalb der Maske der Verwaltung siehst Du verschiedene freie Felder, die neben dem Namen Deines Unternehmens, deinem Vor- und Nachnamen, Deiner Adresse, Telefonnummer und das jeweilige Land auch Deine E-Mail-Adresse verlangen. Diese Daten sind notwendig, weshalb Du sie nach dem Absenden auf Richtigkeit überprüfen solltest.

Legst Du die Handle-Verwaltung im Auftrag einer anderen Person an, stelle sicher, dass Du die Berechtigung dazu hast. Jede Registry erfordert individuelle Bestimmungen zur Registrierung. Du oder eine weitere Person müssen diesen Bestimmungen zustimmen. Handelst Du im Auftrag, muss der eigentliche Registrant die Bestimmungen gelesen, verstanden und der Registrierung eingewilligt haben.

Fazit zur Handle-Verwaltung

Mit der Handle-Verwaltung verringern Domaininhaber den täglichen Aufwand. Besitzt Du lediglich eine Domain, brauchst Du keine Handle-Verwaltung. Kümmerst Du Dich jedoch um verschiedene Webseiten, hilft Dir die Verwaltung bei der Strukturierung von Kontakten und Zuständigkeitsbereichen.

Um Kontakte ständig erreichen zu können, solltest Du die Contact-Handle in regelmäßigen Abständen auf Vollständigkeit überprüfen. Ist jemand umgezogen oder hat sich der Besitzer geändert? In diesem Fall führt ein Klick zur Anpassung das komplette Handle.

Übrigens ist auch der Providerwechsel möglich und zwar völlig ohne neue Handle-Verwaltung. Die bestehenden Kontakte lassen sich einfach einbinden und zum neuen Provider mitnehmen.

Sichere Dir Know-How & erhöhe Deine Website-Performance!

Du bekommst:
• wertvolle News zu Domains
• Tipps für deine Webseite
• Rabattaktionen für Hosting und Domains
• und noch viel mehr.

noindex und nofollow gezielt einsetzen

Ein hohes Ranking bei Suchmaschinen ist für den Unternehmenserfolg von essenzieller Bedeutung. Nur wer auf der ersten Seite der Suchmaschinenergebnisse...

Was ist eine Handle-Verwaltung?

Die Handle-Verwaltung ist als Datensatz zu verstehen. Sie beinhaltet die Informationen derer, die eine Domain registriert haben. Nach Anlegen einer...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner