Domain-Offensive Wiki

Erweitere Dein Wissen

Hier findest Du hilfreiche Infos zu verschiedenen Themen rund um Domains.

PHP-Einstellungen

Über die PHP-Einstellungen können bestimmte Werte für das Webspace-Paket verändert werden, um z.B. die Anforderungen für das eingesetzte CMS anzupassen oder Debug zu aktivieren um eine Fehleranalyse durchzuführen.

Die PHP-Einstellungen können über „Webspace“ -> „Einstellungen“ -> „PHP-Einstelllungen“ aufgerufen werden.

WebServerModRewrite
Aktiviert ModRewrite. Darüber können in der .htaccess Datei URL Manipulierungen und Weiterleitungen von Domains realisiert werden.

PHP default_charset
Legt fest welche Zeichenkodierung für das Webspace gelten soll. Wenn z.B. Probleme mit der Darstellung von Sonderzeichen oder Umlauten auf der Webseite auftreten, kann das am falschen Charset liegen.

PHP debug
Aktiviert Debug Modus und gibt Fehler- und Warning-Meldungen auf der Webseite aus, um eine Fehleranalyse durchzuführen.

PHP execution_time
Dieser Wert gibt die maximale Ausführungslänge eines Skriptes in Sekunden an, bevor es vom Parser abgebrochen wird. Dieses soll Abstürzen des Servers durch schlecht geschriebene oder falsche Skripte vorbeugen.

PHP max_input_vars
Legt fest, wie viele Eingabe-Variablen maximal angenommen werden. Wenn mehr Eingabe-Variablen gesendet werden, als mit dieser Direktive erlaubt, wird ein Fehler der Stufe E_WARNING geworfen und weitere Eingabe-Variablen werden nicht angenommen. Dieses Limit wird für mehrdimensionale Eingabe-Arrays für jede Nesting-Ebene einzeln berechnet.

PHP memory_limit
Setzt den Maximalwert des Speichers in Byte, den ein Skript verbrauchen darf.

PHP post_max_size
Setzt die maximal erlaubte Größe von POST-Daten. Diese Option betrifft auch den Datei-Upload. Um größere Dateien hochzuladen, muss der Wert größer sein als upload_max_filesize.

PHP upload_max_filesize
Maximale Größe, die eine hochgeladene Datei haben darf.

PHP short_open_tag
Bestimmt, ob die Kurzform () des PHP-Öffnungs-Tags erlaubt werden soll. Wenn PHP in Kombination mit XML benutzt wird, dann muss diese Option deaktiviert werden. Anderenfalls kann das Tag mit PHP ausgeben werden.

PHP Version
Hier kann eine andere PHP-Version eingestellt werden.

PHP zlib-Komprimierung
Wenn diese Option in der php.ini oder der Apachekonfiguration auf „On“ gesetzt ist, werden die Seiten komprimiert, wenn der Browser einen „Accept-Encoding: gzip“- oder einen „deflate“-Header sendet. Zu den normalerweise vom Server gesendeten Headern werden nun „Content-Encoding: gzip“ (respektive „deflate“) und „Vary: Accept-Encoding“ hinzugefügt. Zur Laufzeit kann die Option nur gesetzt werden, bevor irgendeine Ausgabe gesendet wurde.

PHP Error-Log
Aktiviere die Error-Log die im Webspace unter /log abgelegt wird.

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner