Domain-Offensive Wiki

Erweitere Dein Wissen

Hier findest Du hilfreiche Infos zu verschiedenen Themen rund um Domains.

ERRP

ERRP ist die Kurzform von Expired Registration Recovery Policy.

Was ist die ERRP?

Die ICANN (eine Art Dachverband für viele Domain-Endungen) hat vor einigen Jahren neue Informationspflichten für Registrare eingeführt. Ein massiver Widerspruch aus Deutschland änderte daran nichts. Die Logik hinter diesen Mails ist vor allem in der (abweichenden) Verwaltungspraxis amerikanischer Domainregistrare zu suchen. Zu diesen Pflichten zählt der Versand bestimmter Informationsmails, die nicht abbestellbar sein dürfen und deren Versand durch die Vergaberichtlinien der Domainendung abgesichert sind.

Diese ERRP-Benachrichtigung informiert über das aktuelle Ablaufdatum der Domain. Sie wird zu jeder Domain unter einer generischen Endung (wie .COM, .NET, .BERLIN, .EMAIL oder andere generische Endungen) verschickt.

Hintergrundinformationen: Expired Registration Recovery Policy (ERRP): https://www.icann.org/resources/pages/errp-2013-02-28-en

Was ist zu tun?

Es muss nichts weiter unternommen werden. Die Domain – wie vertraglich vereinbart – automatisch verlängert, solange die Domain nicht aktiv gekündigt wird. Es kann vorkommen, dass das Datum in der Mail nicht mit den Vertragslaufzeiten übereinstimmt. Hintergrund sind die verschiedenen Abrechnungsintervalle von Domains mit der Vergabestelle und der vertraglich vereinbarten Laufzeit. Es zählt die Laufzeit und Abrechnung aus dem geschlossenen Vertrag.

Beispiele einer ERRP-eMail

Aktuell gibt es zwei verschiedene Varianten der ERRP-eMail.

Variante 1:

Von: Greenmark IT GmbH <no-reply@domainrenewals.ispapi.net>
Betreff: IMPORTANT - ERRP <#> Notice - Domain Expiration Notification

Variante 2:

Von: Greenmark IT GmbH <validierung@domainvalidierung.de>
Betreff: Wichtige Information zur Laufzeitverlängerung der Domain <Domain>

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner