Domain-Offensive Wiki

Erweitere Dein Wissen

Hier findest Du hilfreiche Infos zu verschiedenen Themen rund um Domains.

Domain-Status

Es gibt verschiedene Status die eine Domain haben kann und hängt von der jeweiligen Domain-Endung ab. Je nach Domain-Endung ist der Status über den Whois einsehbar.

RedemptionPeriod

Der Status RedemptionPeriod wird gesetzt, wenn ein Registrar um die Löschung einer Domain bittet, die nicht mehr innerhalb der Kulanzzeit („Add Grace Period“) ist.

Eine Domain, die nicht im RedemptionPeriod Status ist, wird nicht in einem Zone File geführt. Der Registrar hat nicht die Möglichkeit eine Domain in der RedemptionPeriod zu verändern oder zu löschen.

Er kann allerdings verlangen, dass die Domain wiederhergestellt wird. Alle anderen Anträge des Registrars bezüglich einer Änderung oder Wiederherstellung werden zurückgewiesen.

Bis die Domain wiederhergestellt ist, verbleibt sie im Status RedemptionPeriod für eine bestimmte Anzahl an Tagen. Momentan sind dies 30 Tage.

PendingDelete

Der PendingDelete- Status wird gesetzt, wenn ein Registrar nicht um Wiederherstellung einer Domain bittet. Eine Domain mit diesem Status wird nicht in einem Zone File geführt.

Alle Anträge des Registrars, Änderungen oder Aktualisierungen an der Domain vorzunehmen werden zurückgewiesen. Eine Domain im PENDINGDELETE Status wird von der Registry nach einer bestimmten Zeit gelöscht. Derzeit sind dafür fünf Tage festgelegt.

PendingRestore

Eine Domain erhält den Status PendingRestore, wenn ein Registrar um deren Wiederherstellung bittet während sie sich in der RedemptionPeriod befindet.

Während des PendingRestore Status wird die Domain in einem Zone File geführt. Anträge des Registrars für eine Änderung oder andere Aktualisierung der Domain werden zurückgewiesen.

Nachdem eine Domain eine bestimmte Anzahl von Tagen mit dem PendingRestore Status geführt wurde, kehrt sie in den Status RedemptionPeriod zurück, außer der Registrar übersendet einen vollständigen Registrar-Bericht an den Registry Operator.

Im Moment ist die Länge dieser Wartezeit auf sieben Kalendertage festgelegt.

Domain-Sperre

Bei einigen TLD’s ist es aus schutzgründen möglich eine Domain für bestimmte Operationen zu sperren.

Beim sogenannten Registrierungsstatus wird unterschieben, ob der Status vom Registrar oder der Registry gesetzt ist. Wenn die entsprechende Sperre vom Registrar gesetzt ist, trägt der Status den Zusatz „Client“, z.B. ClientTransferProhibited.
Nur die Sperren mit den Zusatz „Client“ können von uns entfernt werden. Sperren die direkt von der Registry stammen, können auch nur von dieser widerrufen werden.

Transfer Prohibited

In diesen Status ist kein Transfer möglich. Es muss erst die Transfer-Sperre vom Provider aufgehoben werden, um einen Transfer durchführen zu können.

Update Prohibited

Jegliche Updates (Nameserverupdate, Handleupdate, etc) sind nicht möglich.

Delete Prohibited

Die Löschung der Domain ist durch diesen Status geschützt. Erst wenn der Status aufgehoben wurde, ist der Auftrag zur Löschung möglich.

Hold

Durch Hold wird die Domain gesperrt und nicht mehr aufgelöst. Diese Sperre wird üblicherweise für Rechtsstreitigkeiten verwendet.

60-Tages-Sperre

Nach einem erfolgreichem Transfer oder einer Registrierung einer CNOBI-Domain, erfolgt eine 60-Tagessperre der Registry. In dieser Zeit kann die Domain weder gelöscht noch transferiert werden. Diese 60-Tagessperre lässt sich nicht aufheben.

Hier ist Dein Gutscheincode:

DODE-RE22

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner