Meine Werkzeuge
User menu

IspCP Image

Aus Domain-Offensive - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Installation von Debian Squeeze (64-bit) mit ispCP

Die Domain-Offensive bietet ihnen die Möglichkeit einfach einen vServer mit Debian Squeeze (64-bit) und ispCP 1.0.7 zu installieren.

Installation des Images

Loggen Sie sich zunächst in das OpenVZ Web Panel unter https://vserver.do.de mit denen Ihnen in der E-Mail zugestellten Anmeldedaten ein. Wählen Sie dann links ihren vServer aus. Sie sollten (je nach Tarif) eine solche Anzeige bekommen:

Debian Ssqueeze ispCP 0.png

Klicken Sie im Menü am oberen Rand auf Tools -> Neuinstallation.

Debian Ssqueeze ispCP 1.png


Debian Ssqueeze ispCP 2.png
Geben Sie im nachfolgenden Dialog 2x ihr Root-Kennwort ein (ebenfalls in der E-Mail enthalten) und wählen Sie als Vorlage "debian-6.0-amd64-ispCP".

Bestätigen Sie den Vorgang mit einem Klick auf "Neuinstallieren".

Dieser Vorgang kann je nach Systemlast einige Sekunden bis Minuten dauern. Bitte haben Sie etwas Geduld.

Verbindung mit dem Server

Nutzen Sie einen SSH-Clienten um sich auf ihren Server zu verbinden. Der Benutzername ist "root".

Unter Mac/Linux können Sie dies mittels des folgenden Kommandos in einem Terminal tun: "ssh -l root IP-Adresse"

Die weitere Vorgehensweise funktioniert wie unter Windows.

Unter Windows nutzen Sie am besten PuTTY.

Debian Ssqueeze ispCP 3.png
Tragen Sie nach dem Start von PuTTY unter "Host Name (or IP address)" die IP-Adresse ihres Servers ein.

Klicken Sie dann auf Window -> Translation. Stellen Sie in diesem Auswahlfenster als "Remote character set" "UTF-8" ein, um die korrekte Übertragung von Umlauten und Sonderzeichen (z.B. bei Kennwörtern) sicherzustellen.

Debian Ssqueeze ispCP 4.png
Starten Sie die Verbindung mit einem Klick auf "Open".
Debian Ssqueeze ispCP 5.png
Da dies ihre erste Verbindung mit dem Server ist, werden Sie eine Sicherheitswarnung erhalten. Bestätigen Sie diese mit "Ja", um fortzufahren.

Unter Linux/Mac muss hier ebenfalls bestätigt werden.

Geben Sie nun als Benutzername bei "login as:" "root" ein.

Als Kennwort geben Sie das Root-Kennwort aus ihrer Bestätigungs-E-Mail ein.

Hinweis: Sie werden dieses nicht auf dem Monitor sehen!

Tippen Sie es blind ein oder kopieren Sie es aus der E-Mail und fügen Sie es mit einem Rechtsklick in das PuTTY-Fenster ein.

Debian Ssqueeze ispCP 6.png

Tipp: Machen Sie das Fenster von PuTTY ruhig etwas größer um alle Texte gut lesen zu können.

Erst-Einrichtung von ispCP

Um mit der Einrichtung von ispCP beginnen zu können, sollten Sie auf ihrem Monitor eine solche Anzeige sehen:

Debian Ssqueeze ispCP 7.png

Sollte es dabei ein Problem gegeben haben, versuchen Sie bitte erneut, die Anleitung durchzuführen. Besteht das Problem weiterhin, kontaktieren Sie bitte unseren Kundendienst.

Drücken Sie Enter um mit der Einrichtung anzufangen. Zunächst wird nun der MySQL-Datenbankserver installiert.

Debian Ssqueeze ispCP 8.png

Bestätigen Sie die Frage "Möchten Sie fortfahren [J/n]?" mit einem Druck auf die Taste J und schicken Sie mit Enter ab.

Sie werden nun gebeten, dass Kennwort für den Datenbank-Hauptnutzer einzugeben. Nutzen Sie bitte ein sicheres Kennwort. Sie können sich ein solches unter Gaijin.at generieren lassen. Sie werden es im weiteren Verlauf der Installation mehrmals brauchen, achten Sie also darauf das Kennwort zu sichern.

Auch hier können Sie unter Windows durch einen Rechtsklick den Inhalt der Zwischenablage in das Feld einfügen, um Tippfehler zu vermeiden.

Debian Ssqueeze ispCP 9.png

Bestätigen Sie die Eingabe mit Enter. Wiederholen Sie im nachfolgenden Dialog die Eingabe des Kennwortes und bestätigen Sie anschließend wieder mit Enter.

Debian Ssqueeze ispCP 10.png

Nachdem der MySQL-Server installiert ist, werden Sie von dem ispCP Installationsassistenten begrüßt.

Debian Ssqueeze ispCP 11.png

Geben Sie als "fully qualified hostname" die komplette Domain ein, welche Sie für ihren Server als Hostnamen nutzen möchten: www.meinedomain.de Bestätigen Sie jede Eingabe mit Enter.

Debian Ssqueeze ispCP 12.png

Belassen Sie die "network address" bei ihrem Standard-Wert und bestätigen Sie wieder mit Enter. Geben nun die Adresse für das Konfigurationsinterface von ispCP ein. "admin.meinedomain.de" ist eine gute Wahl!

Debian Ssqueeze ispCP 13.png

Belassen Sie die nachfolgenden 3 Felder (SQL hostname, database name, user name) mit ihrem Wert und bestätigen Sie diese mit Enter.

Debian Ssqueeze ispCP 14.png

Geben Sie nun als "SQL password" das Kennwort ein, welches Sie bei der Installation des Datenbankservers festgelegt haben. Wiederholen Sie danach diese Eingabe bei "Please repeat ispCP OMEGA SQL password:" noch einmal.

Debian Ssqueeze ispCP 15.png

Belassen Sie die nächsten 5 Felder bei ihrem Standard-Wert. (FTP SQL user password, PMA control user, PMA control user password und admin login name). Sie werden auf ihrem Monitor 2 blaue Meldungen mit Kennwörtern sehen. Bitte notieren Sie diese!

Debian Ssqueeze ispCP 16.png

Geben Sie nun als "administrator password" ein Kennwort ihrer Wahl für den Administrationsbereich von ispCP ein.

Hinweis: Auch hier wird ihnen das Kennwort nicht angezeigt.

Wir empfehlen Ihnen, auch hier ein generiertes Kennwort zu nutzen. Wiederholen Sie dann im nächsten Schritt erneut das Administratorkennwort.

Geben Sie dann ihre E-Mail-Adresse ein. An diese Adresse werden später Notifikationen und Sicherheitswarnungen gesendet.

Debian Ssqueeze ispCP 17.png

Belassen Sie die nächsten 6 Felder auf ihrem Standard-Wert.

Debian Ssqueeze ispCP 20.png

Nachdem Sie die letzte Frage bestätigt haben, werden Sie gefragt, ob Sie ispCP nun installieren möchten. Bestätigen Sie dies mit Enter.

Debian Ssqueeze ispCP 21.png

Die Installation dauert einen kleinen Augenblick. Bitte haben Sie Geduld.

Debian Ssqueeze ispCP 22.png

Der nächste Schritt ist die Installation der deutschen Sprachdateien. Geben Sie hier erneut ihr MySQL-Datenbankkennwort ein. Achten Sie bitte besonders darauf es korrekt einzugeben, da ansonsten die dt. Sprachdateien nicht installiert werden können und dies manuell erledigt werden muss.

Debian Ssqueeze ispCP 23.png

Bestätigen Sie die Eingabe wieder mit Enter.

Wenn alles funktioniert hat, sollten Sie diese Anzeige sehen:

Debian Ssqueeze ispCP 24.png

Sollte es bis hierhin zu einem Problem gekommen sein, setzen Sie sich bitte mit dem Kundendienst in Verbindung.

Nutzung von ispCP

Gehen Sie mit einem Webbrowser ihrer Wahl auf "admin.meinedomain.de".

Debian Ssqueeze ispCP 25.png
Melden Sie sich mit "admin" und dem unter "administrator password" vergebenen Kennwort an.
Debian Ssqueeze ispCP 26.png

Hat alles funktioniert, sollten Sie sich in der Administrationsoberfläche ihres neuen vServers befinden.

Hinweise

- Sollte die Installation nach der Installation von MySQL abbrechen, öffnen Sie einfach PuTTY erneut.
- War MySQL beim Abbruch der Installation noch nicht vollständig installiert, installieren Sie den Server am Besten über die Weboberfläche erneut.
- Ihre PHP Installation arbeitet mit mod-fastcgi. Auf kleinen V-Servern (weniger als 1000MB RAM) wird daher in der Apache Konfiguration automatisch die "ThreadStackSize" für das Modul mpm-worker vergrößert. Sollten Sie auf Probleme mit dem Apache stoßen, versuchen Sie diese Werte weiter zu verändern.