Meine Werkzeuge
User menu

FlexDNS - Einrichtung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Domain-Offensive - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Domain vollstaendig mit FlexDNS umleiten)
(AVM FRITZ!Box)
 
Zeile 54: Zeile 54:
 
|}
 
|}
  
{| cellpadding="0" cellspacing="0" border="0"
 
|[[Datei:DDNSt.PNG|thumb|left|700px]]
 
|}
 
  
 
'''Update-URL''' <br> Update-URL Dieses Feld wird nur dann angezeigt, wenn Sie in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" den Eintrag "Benutzerdefiniert" ausgewählt haben. Mit dem Eintrag in diesem Feld geben Sie an, wie die Aktualisierungsanforderung für den Dynamic DNS-Anbieter aussehen muss. Die korrekte Update-URL, die Sie in diesem Feld eintragen müssen, sehen Sie nachdem der FlexDNS Benutzer ausgewählt wurde.
 
'''Update-URL''' <br> Update-URL Dieses Feld wird nur dann angezeigt, wenn Sie in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" den Eintrag "Benutzerdefiniert" ausgewählt haben. Mit dem Eintrag in diesem Feld geben Sie an, wie die Aktualisierungsanforderung für den Dynamic DNS-Anbieter aussehen muss. Die korrekte Update-URL, die Sie in diesem Feld eintragen müssen, sehen Sie nachdem der FlexDNS Benutzer ausgewählt wurde.

Aktuelle Version vom 16. September 2019, 14:54 Uhr

Wir haben Ihnen hier die Einrichtung für verschiedene Plattformen beschrieben.


Domain vollstaendig mit FlexDNS umleiten

Webweiterleitungen.PNG

Nutzen Sie hierzu einfach unter den Domaineinstellungen die Web-Weiterleitung -> "FlexDNS (Dynamisches DNS)".


Hinweis: Bitte beachten Sie das die Übernahme aller Einstellungen bis zu 24std benötigen kann, somit ist es normal das zwischenzeitlich FlexDNS nicht wie gewünscht funktioniert.

FlexDNS Zugangsdaten auslesen
FlexDNS-Zugangsdaten.png

Sobald Sie die Domain auf FlexDNS weitergeleitet haben, können Sie unter dem Bereich Domainverwaltung den Unterpunkt "FlexDNS" wählen um die Zugangsdaten zu des jeweiligen FlexDNS Benutzers auszulesen.

Die Zugangsdaten können Sie anschließend in Ihrem Router bzw. Software zur automatischen Aktualisierung von IP-Adressen hinterlegen.

DynDNS Service 1.2

Mit der Software DynDNS Service von Matthias Pierschel ist es möglich, unter Windows einen FlexDNS Eintrag automatisch zu aktualisieren.

Die Software kann hier heruntergeladen werden:

http://www.pierschel.com/de/software-blog/11-dyndns-service-de

Dyndns 1.png
Nach der Installation sollte man die URI auf "wieistmeineip.de" umstellen und als Interval 5 Minuten.
Dyndns 2.png
Klicken Sie danach unter dem Reiter "Update" auf "Neu"
Dyndns 3.png
Geben Sie als Provider Namen "Domain-Offensive FlexDNS" ein.

Benutzen sie als "zu aktualisierenden FQDN": "ddns.do.de".

Stellen Sie als Update-URI:
https://ddns.do.de/nic/update?hostname=[FQDN]&myip=[PUBLICIP]
ein.

Als "Authentifizierung bei ihrem Provider" nehmen Sie bitte die Benutzerdaten aus dem FlexDNS Menü in Ihrem Kundenmenü.

Unter den "Schlüsselwörtern" wird dann "good,nochg" ausgewählt.

AVM FRITZ!Box

Fritzbox.png


Update-URL
Update-URL Dieses Feld wird nur dann angezeigt, wenn Sie in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" den Eintrag "Benutzerdefiniert" ausgewählt haben. Mit dem Eintrag in diesem Feld geben Sie an, wie die Aktualisierungsanforderung für den Dynamic DNS-Anbieter aussehen muss. Die korrekte Update-URL, die Sie in diesem Feld eintragen müssen, sehen Sie nachdem der FlexDNS Benutzer ausgewählt wurde.

https://ddns.do.de/?myip=<ipaddr>

Domainname
Tragen Sie in dieses Feld den Domainnamen ein, unter dem Ihre FRITZ!Box aus dem Internet erreichbar sein soll.

Benutzername
Tragen Sie hier den Benutzernamen ein, mit dem Sie bei Ihrem Dynamic DNS-Anbieter registriert sind. Bei der Übermittlung der aktuellen IP-Adresse ist der Benutzername für die Anmeldung beim Dynamic DNS-Anbieter erforderlich.

Kennwort
Tragen Sie hier das Kennwort ein, mit dem Sie bei Ihrem Dynamic DNS-Anbieter registriert sind. Bei der Übermittlung der aktuellen IP-Adresse ist das Kennwort für die Anmeldung beim Dynamic DNS-Anbieter erforderlich.

Probleme mit FritzBoxen

Hinweis: Update-URL

Aktuell ist von Problemen beim HTTPS-Support der AVM FRITZ!Box 7570 sowie 7270 bekannt. Sollten Sie mit unserem Dienst auf einer FritzBox Probleme haben, versuchen bitte, die Update-URL auf "http://" zu ändern:

http://ddns.do.de/?myip=<ipaddr>

Hinweis: Reine IPv6-Anschlüsse

Bei vielen größeren Providern (meist Kabelprovidern) werden nur noch IPv6-Adressen an die Kunden vergeben. Unser Dienst kann derzeit inoffiziell auf mit IPv6-Adressen umgehen.

Legen Sie bitte einen A-Record in der DNS der genutzten Domain an und weisen diesem Eintrag einen FlexDNS-Benutzer zu.

Nutzen Sie in der FritzBox bitte folgende Update-URL:

https://ddns.do.de/?myip=<ip6addr>

Nachdem die FritzBox dann die IPv6-Adresse übertragen hat, existiert ein AAAA-Record in der DNS. Bitte löschen Sie jetzt den vorher angelegten A-Record.