Meine Werkzeuge
User menu

Firewall-Schutz: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Domain-Offensive - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
(Whois der IP-Adresse prüfen)
Zeile 10: Zeile 10:
  
 
{| cellpadding="0" cellspacing="0" border="0"
 
{| cellpadding="0" cellspacing="0" border="0"
|[[Datei:Datei:Ip whois mail.PNG|thumb|left|350px]]</br>
+
|[[Datei:Ip whois mail.PNG|thumb|left|350px]]</br>
|[[Datei:Datei:Ripe whois.PNG|thumb|left|350px]]
+
|[[Datei:Ripe whois.PNG|thumb|left|350px]]
 
|In der Mail erhalten Sie einen Link, der die Whois-Daten der genannten IP bei der RIPE ermittelt. Anhand dieser können Sie den Inhaber der IP-Adresse abfragen. Die meisten großen Firmen wie z.B Google, Amazon, etc. sind hier direkt als Inhaber eingetragen.
 
|In der Mail erhalten Sie einen Link, der die Whois-Daten der genannten IP bei der RIPE ermittelt. Anhand dieser können Sie den Inhaber der IP-Adresse abfragen. Die meisten großen Firmen wie z.B Google, Amazon, etc. sind hier direkt als Inhaber eingetragen.
 
Wenn Sie hier also den Hersteller Ihrer Software, Plugin o.Ä. identifizieren können, können Sie die IP-Adresse über den Link in der Mail freischalten.
 
Wenn Sie hier also den Hersteller Ihrer Software, Plugin o.Ä. identifizieren können, können Sie die IP-Adresse über den Link in der Mail freischalten.

Version vom 8. Januar 2015, 15:32 Uhr

Um die Sicherheit für Ihre Projekte zu erhöhen, blockiert unsere Firewall den Zugriff von unseren Webhosting-Servern zu einem externen Server.

Die notwendigen externen Verbindungen für alle gängigen CMS-, Blog- und Shopsysteme (Wordpress, Joomla, Magento, etc.) wurden von uns freigeschaltet und gepflegt, sodass es i.d.R zu keinen Problemen Ihrer Projekte kommen sollte.

Bei speziellen oder eigenen Lösungen, können IP-Adressen von der Firewall blockiert werden. In dem Fall erhalten Sie eine E-Mail von unserem System mit der IP-Adresse die blockiert wurde.

Wie Sie verfahren können um zu prüfen, ob es sich hierbei um eine gewollte Verbindung handelt erfahren Sie in den nachfolgenden Punkten.

Whois der IP-Adresse prüfen

Ip whois mail.PNG
</br>
Ripe whois.PNG
In der Mail erhalten Sie einen Link, der die Whois-Daten der genannten IP bei der RIPE ermittelt. Anhand dieser können Sie den Inhaber der IP-Adresse abfragen. Die meisten großen Firmen wie z.B Google, Amazon, etc. sind hier direkt als Inhaber eingetragen.

Wenn Sie hier also den Hersteller Ihrer Software, Plugin o.Ä. identifizieren können, können Sie die IP-Adresse über den Link in der Mail freischalten.

Script anhand von Logs ermitteln

MySQLPasswort aendern.PNG
In der Mail erhalten Sie einen Link, der die Whois-Daten der genannten IP bei der RIPE ermittelt. Anhand dieser können Sie den Inhaber der IP-Adresse abfragen. Die meisten großen Firmen wie z.B Google, Amazon, etc. sind hier direkt als Inhaber eingetragen.

Wenn Sie hier also den Hersteller Ihrer Software, Plugin o.Ä. identifizieren können, können Sie die IP-Adresse über den Link in der Mail freischalten.