Meine Werkzeuge
User menu

WDRP

Aus Domain-Offensive - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

WDRP ist die Kurzform von Whois Data Reminder Policy.

Was ist die WDRP?

Die ICANN (eine Art Dachverband für viele Domain-Endungen) hat vor einigen Jahren neue Informationspflichten für Registrare eingeführt. Ein massiver Widerspruch aus Deutschland änderte daran nichts. Die Logik hinter diesen Mails ist vor allem in der (abweichenden) Verwaltungspraxis amerikanischer Domainregistrare zu suchen. Zu diesen Pflichten zählt der Versand bestimmter Informationsmails, die nicht abbestellbar sein dürfen und deren Versand durch die Vergaberichtlinien der Domainendung abgesichert sind.

Sie erhalten die aktuell im WHOIS (Inhaberverzeichnis für Domains) von Ihnen hinterlegten Daten zur Prüfung.

Hintergrundinformationen: Whois Data Reminder Policy (WDRP):
https://www.icann.org/resources/pages/wdrp-2012-02-25-en
FAQ für Domain-Inhaber:
https://www.icann.org/resources/pages/faqs-f0-2012-02-25-en

Was muss ich jetzt tun?

Die ICANN wünscht sich, dass Sie diese Daten prüfen und ggf. Fehler Ihrer Daten mitteilen. Die Verpflichtung, Ihre Daten stets aktuell zu halten, ergibt sich allerdings bereits aus dem zwischen Ihnen und uns geschlossenen Vertrag, so dass Sie speziell auf diese Mail hin ebenfalls nichts unternehmen müssen. Beachten Sie allerdings unabhängig davon, dass die Angabe falscher Daten (auch gegenüber uns) auch zu einer Löschung von Domains führen kann.

Die Mail kommt mindestens einmal pro Jahr, unter Umständen auch öfter.

Beispiele einer WDRP-eMail

Aktuell gibt es zwei verschiedene Varianten der WDRP-eMail.

Variante 1:

Von: Greenmark IT GmbH <validierung@domainvalidierung.de>
Betreff: Wichtige Information zu Inhaberdaten und Laufzeitverlängerung der Domain <Domain>

Variante 2:

Von: WDRP Whois Reminder <wdrp-no-reply@ispapi.net>
Betreff: WDRP Notice <Domain>

Variante 3:

Von: Greenmark IT GmbH - Domainvalidierung <do-not-reply@domain-robot.org>
Betreff: Whois Data Reminder <Domain>