Meine Werkzeuge
User menu

Traceroute

Aus Domain-Offensive - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Traceroute oder auch tracert genannt ist ein Computerprogramm, mit dem ermittelt werden kann, über welche Knotenpunkte die Datenpakete bis zum abgefragten Ziel laufen.

So kann man bei nicht erreichen (Ausfall) einer definierten Domain bzw. IP-Adresse analysieren ob es unterwegs Probleme gibt, z.B. Ausfall eines Knotenpunktes (Switch/Router eines Netzanbieters).

Sollten Sie einen Fehler beim Ausführen des tracert feststellen, so wenden Sie sich gerne an unseren Support.

In den folgenden Beispielen müssen Sie google.de entweder durch Ihre Domain oder Ihre IP-Adresse ersetzen.

Traceroute unter Windows

Tracert windows.png
Um einen tracert unter Windows zu starten gehen Sie über Start -> Ausführen und geben cmd ein. In der nun gestarteten Kommandozeile geben Sie einen der folgenden Befehle ein (je nach Windows-Version unterschiedlich):

traceroute google.de
tracert google.de

Nach der Bestätigung mit der Enter-Taste wird der traceroute ausgeführt und es werden alle erreichbaren Knotenpunkte aufgelistet.

Traceroute unter Linux

Tracert linux.png
Um einen tracert unter Linux zu starten gehen Sie einen Terminal oder nutzen die Shell. Geben Sie folgenden Befehl ein:

traceroute google.de

Sollten Sie eine Desktop-Distribution wie z.B. Ubuntu/Kubuntu einsetzen ist ggf. ein vorhergehendes sudo notwendig um den Befehl ausführen zu können:

sudo traceroute google.de