Meine Werkzeuge
User menu

Domain-Sperre

Aus Domain-Offensive - Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Domain-Sperre

Bei einigen TLD's ist es aus schutzgründen möglich eine Domain für bestimmte Operationen zu sperren.

Beim sogenannten Registrierungsstatus wird unterschieben, ob der Status vom Registrar oder der Registry gesetzt ist. Wenn die entsprechende Sperre vom Registrar gesetzt ist, trägt der Status den Zusatz "Client", z.B. ClientTransferProhibited.
Nur die Sperren mit den Zusatz "Client" können von uns entfernt werden. Sperren die direkt von der Registry stammen, können auch nur von dieser widerrufen werden.

Transfer Prohibited

In diesen Status ist kein Transfer möglich. Lassen Sie die Transfer-Sperre von Ihren Provider entfernen und starten den Auftrag anschließend neu.

Update Prohibited

Jegliche Updates (Nameserverupdate, Handleupdate, etc) sind nicht möglich.

Delete Prohibited

Die Löschung der Domain ist durch diesen Status geschützt. Erst wenn der Status aufgehoben wurde, ist der Auftrag zur Löschung möglich.

Hold

Durch Hold wird die Domain gesperrt und nicht mehr aufgelöst. Diese Sperre wird üblicherweise für Rechtsstreitigkeiten verwendet.

60-Tages-Sperre

Nach einem erfolgreichem Transfer oder einer Registrierung einer CNOBI-Domain, erfolgt eine 60-Tagessperre der Registry. In dieser Zeit kann die Domain weder gelöscht noch transferiert werden. Diese 60-Tagessperre lässt sich nicht aufheben.