Seit gestern ist WordPress 3.2 in der finalen Version verfügbar. Neu ist vor allem die überarbeitete Adminoberfläche. Seiten sollen nun auch schneller laden. Die neue Version verliert die Unterstützung für PHP 4 und MYSQL 4. Sie benötigt aber auch...