Kennengelernt: Steffan Schnitt

Publiziert am 23. April 2014 von

steffanUnser Service-Team ist 40 Stunden pro Woche für Sie im Einsatz, unser Notfall-Support sogar an 105 Stunden. Geschulte Mitarbeiter wie Steffan Schnitt stehen Ihnen hier mit Rat und Tat bei Fragen rund um Ihre Domains zur Verfügung.

++ Erzähle in zwei bis drei Sätzen über dich
Mein Name ist Steffan Schnitt und ich bin seit 2011 fester Bestandteil der Domain-Offensive. In meine Freizeit betreibe ich aktiv Sport in verschiedenen Bereichen (Marathon, Trailrunning oder Offroad mit dem MTB). Der sportliche Ausgleich zu meiner Büroarbeit hat einen sehr hohen Stellenwert und bietet einen idealen Ausgleich.

++ Was ist Deine Aufgabe in der Firma?
Aktuell bin ich im Bereich Kundenservice tätig, bearbeite eingehende Kundenanfragen per Ticket und Telefon. Durch den täglichen direkten Kontakt zu den Kunden werden schnell Probleme in allen Bereichen lokalisiert, analysiert und im Optimalfall direkt behoben. Ein weiterer Teil meines Aufgabenbereiches ist die Planung, Konzeptionierung und Prüfung von Projekten. Ein Großteil der Projekte ist für die Domain-Offensive bestimmt: Neue Funktionen für unsere Kunden und hin und wieder auch die Beseitigung eines Bugs/Fehlers stehen hier im Mittelpunkt.

++ Warum bist Du hier dabei?
Der erste Kontakt zur Domain-Offensive entstand im Jahr 2010 über ein Praktikum meiner Ausbildung zum Technischen Assistent für Informatik. Das Praktikum war der Startschuss für eine langfristige Zusammenarbeit welche mir bis heute sehr viel Freude bereitet. Besonders auf Grund der sich stetig ändernden Herausforderungen und damit gewonnen Erfahrungen ist der Job eine echte Bereicherung. Bei der Domain-Offensive ist man nicht einfach nur ein „Arbeiter von vielen“ sondern wird als Freund und Mensch aufgenommen.

++ Gibt es ein besonderes Erlebnis/eine Anekdote aus Deinem Job, die Du gerne teilen würdest?
Davon gibt es viele, auch wenn wir im Service wirklich schon viel erlebt haben und immer an der Seite der Kunden stehen möchten, passieren hin und wieder immer noch Dinge, die wir nicht erwartet hätten. Ein Beispiel:
Er: Hallo, ich habe bei Ihnen vor ca. 2 Wochen eine Domain bestellt leider bis heute noch nicht erhalten.
Ich: Wie lautet Ihre Kundenummer? Ich prüfe das gerne für Sie.
Er: Meine Kundennummer lautet 1234.
Ich: Ihre Domain wurde nur wenige Minuten nach der Bestellung erfolgreich für Sie registriert.
Er: Bis heute ist die Domain aber nicht bei mir eingetroffen.
Ich: Was genau meinen Sie mit eingetroffen?
Er: Na der Versand der Domain. Sie war immer noch nicht in der Post!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , ,
Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>